​The multi-tenant building, with an occupancy rate of almost 100%, was sold to publity AG in an asset deal. The office tower offers a lettable area of around 21,000 sqm on 21 above-ground floors. The LEED Gold certified landmark building, with a height of around 70 metres, is one of the tallest and highest quality buildings in the submarket and boasts an extremely high building specification. Its principal tenants include Barmer GEK, Marsh, Lufthansa and Elavon.

Before the sale, the building was impressively revitalised through active asset management. A sustainable CapEx programme was initiated which included improvements to building services and building efficiency, leading to a reduction in service charges. All existing leases were extended during the holding period.

Around 8,000 sqm of office space was let, the WAULT was increased to around 10 years and the average rental level was raised from €12.00 to around €15.00 per sqm. New office and storage space was created by converting the former cafeteria. The attractiveness of the building was further improved through the design of new, modern restaurant space.

"Thanks to our long-term strategy, we have steered the Access Tower in a new direction and are confident that publity AG will continue to build on this success," commented Dr. David Roitman, representative of the owner. He continued, "We are also confident that with publity AG, the Access Tower’s tenants are in the hands of a responsible owner who will continue the Tower’s success story to the benefit of the property.”

The revitalisation of the Access Tower into one of the highest quality multi-tenant buildings in the submarket also had a positive impact on its surrounding area: the former office city of Niederrad has been transformed into the lively, mixed-use Lyoner Quarter.

Oceans & Company not only supported the owner in the sales process but also exclusively in strategic letting issues.

---

Das Multi-Tenant Gebäude, mit einer Vermietungsquote von nahezu 100%, wurde im Asset Deal an die publity AG veräußert. Der Bürotower bietet auf 21 oberirdischen Stockwerken eine Mietfläche von ca. 21.000 m². Das Leed Gold zertifizierte Landmark Gebäude gehört mit einer Höhe von rund 70 Metern zu einem der höchsten und hochwertigsten Gebäude im Teilmarkt und weist eine sehr hohe Gebäudequalität auf. Hauptmieter sind u.a. Barmer GEK, Marsh, Lufthansa und Elavon.

Vor dem Verkauf konnte durch aktives Asset Management das Gebäude einen beeindruckenden Transformationsprozess durchlaufen. Es wurde ein nachhaltiges Capex Programm initiiert in dem die Gebäudetechnik ständig verbessert wurde, die Gebäudeeffizienz gesteigert und somit eine Reduzierung der Nebenkosten erreicht werden konnte. Sämtliche Bestandsmietverträge wurden während der Halteperiode verlängert. Zusätzlich wurden ca. 8.000 m² Bürofläche neu vermietet, der WAULT auf rund 10 Jahre erhöht sowie das durchschnittliche Mietniveau von 12,00 auf rund 15,00 EUR angehoben. Zudem konnten durch die Konversation der ehemaligen Kantinenflächen neue Büroflächen geschaffen.

Parallel wurde die Attraktivität durch die Neugestaltung eines zeitgemäßen Gastronomiekomplex zusätzlich gesteigert. „Wir haben mit unserer langfristigen Strategie den Access Tower in eine neue Richtung gelenkt und sind überzeugt, dass mit der Publity AG der Erhalt und die weitere Steigerung dieses Erfolges für die Zukunft gewährleistet ist“ sagt Dr. David Roitman als Eigentümervertreter. „Wir sind auch überzeugt, dass wir mit Publity die Mieter in die Hände eines verantwortungsvollen Eigentümers gegeben haben der im Sinne der Liegenschaft die Erfolgsstory des Access Towers weiter fortführen wird.“

Der Transformationsprozess des Access Tower hin zu einer der wertvollsten Multi-Tenant Gebäude im Teilmarkt, hat zudem die Entwicklung des Lyoner Quartiers positiv beeinflusst. Niederrad konnte sich aus der ehemaligen Bürostadt hin zu dem lebendigen, gemischtgenutzten Lyoner Quartier weiterentwickeln.

Oceans & Company unterstütze den Eigentümer neben dem Verkaufsprozess zudem bei strategischen Vermietungsfragen exklusiv.

Next news
To news archive >